Lenné Snack
 
Addi
 

Ich sage dziękuję - Danke

Vor 33 Jahren habe ich das erste Mal die Türen zum Lenné Snack für meine Gäste geöffnet und nun, am 13. Oktober 2018 öffne ich die Türen zum letzten Mal für meine Gäste - mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Mein lachendes Auge schaut in meine Zukunft als Ehemann, als Familienvater und als Opa. Für meine Gesundheit und für meine Familie habe ich diese - nicht leichte - Entscheidung getroffen.

Mein weinendes Auge schaut in meine Vergangenheit als Besitzer der spannendsten Imbissbude, die ich kenne, zurück. Spannend deshalb, weil all die Gäste, die in den letzten 33 Jahren zu mir zum Essen, Trinken und Reden kamen ihre einzigartigen Lebensgeschichten mitbrachten.

Die Tag für Tag anfallende Arbeit im Lenné Snack habe ich nicht alleine gestemmt. Ich bedanke mich bei allen, die mich in diesen Jahren begleitet haben.

Danke dem lieben Gott. Er hat mir mein einzigartiges und erfülltes Leben geschenkt. Ohne ihn hätte ich die Tiefen in meinem Leben nicht gemeistert. 
Danke meiner Lebensgefährtin Anja, seit 18 Jahren arbeitet sie mit mir zusammen und seit 7 Jahren sind wir ein glückliches Paar.

Danke meinem Team Basia, Sylvia und Franek. Tag für Tag haben sie an meiner Seite unermüdlich dafür gesorgt, dass sich unsere Gäste wohl gefühlt haben und glücklich und satt nach Hause gegangen sind.


 Danke außerdem für die Unterstützung von Anne, Biene und Balu.

Danke an meine Gäste, die in den letzten 33 Jahren bei mir zu Gast waren. Danke für die Treue und für die Gespräche am Tresen. Ihr habt dafür gesorgt, dass mein Lenné Snack in Bonn Kult wurde.
 Ihr alle bleibt in meinem Herzen und ich hoffe, dass ich in eurem Herzen bleiben darf.

Dziękuję - Danke